4Mrz/13

  Bei Anruf Trost – Telefonseelsorger berichten

  Ein aufgelöster Vater ist in der Leitung: Sein Sohn im fernen Berlin wolle Schluss machen, er habe sich telefonisch verabschiedet und aufgelegt. Was rät man da als Telefonseelsorger? Ein anderes Mal ruft eine todkranke Frau an, die jemanden zum Reden sucht, aber ansonsten ist sie optimistisch. “Hey Bursche, da kannste noch was lernen“, denkt der Telefonberater, als er auflegt. Sarah J. Tschernigow hat Telefonseelsorger über ihre Arbeit interviewt.

 Dradio Wissen l Ton-Collage l 5 Min.